Studieren in Stockholm

Eingang zur Königlich Technischen Hochschule (KTH) Stockholm

Ob Erasmus-Austauschstudent oder Doktorand: Stockholm zieht viele Studenten aus aller Welt an! Kein Wunder, denn an den zahlreichen Hochschulen bieten sich vielfältige Möglichkeiten, im Studium oder Praktikum Auslandserfahrung zu sammeln.

Universitäten und Hochschulen in Stockholm

Um ein Studium in Stockholm beginnen zu dürfen, wird von den meisten Hochschulen ein bestandener TISUS-Test (Test i svenska för universitets- och högskolestudier) verlangt. Austauschstudenten und Doktoranden müssen den Test in der Regel zwar nicht ablegen, aber die praktische Erfahrung zeigt: es lohnt sich immer, zumindest die Basics der Landessprache zu lernen -auch wenn man im Alltag mit Englisch sehr gut über die Runden kommt.

Wenn ihr an einem Studium in Stockholm interessiert seid, solltet ihr euch zunächst an den Erasmus-Koordinator eurer eigenen Hochschule / Universität, bzw. an den Studievägledare eurer Wunsch-Hochschule in Stockholm wenden. Bei den Vorbereitungen solltet ihr vor allem bedenken, dass der Wohnungsmarkt in Stockholm unglaublich problematisch ist!!

Aber Vorsicht: Stockholm birgt ein hohes Suchpotenzial. 😉 Viele, die einmal hier gewesen sind, möchten wieder zurück und kommen (immer) wieder.

Stipendien

Neben einem deutschen Auslandsstipendium bietet sich für ein Studium in Stockholm auch ein schwedisches Stipendium an. Beste Informationsquelle hierfür sind die Studienbeauftragten der jeweiligen Universitäten und Hochschulen. Nicht jedes Stipendium wird im Internet propagiert! Informationen zu Stipendien gibt es auch vom Schwedischen Institut (Svenska Institutet) online.

Wohnung

TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here