Hötorget

Stockholms größter Marktplatz

Der Hötorget (Heumarkt) ist ein zentraler Platz im Stadtteil Norrmalm, auf dem sich der größte Markt Stockholms befindet. Umsäumt wird der Platz vom Stockholmer Konzerthaus, einem großen Kino (Filmstaden Sergel), dem Hotel Haymarket by Scandic sowie zahlreiche Cafes, Restaurants und Bars.

Wer in Stockholm als Tourist unterwegs ist, kann den Hötorget eigentlich gar nicht verfehlen: geht man vom Segelstorg die Drottninggatan, die wichtigste Einkaufsstraße, weiter stadtauswärts, erreicht man ihn zu Fuß schon nach wenigen Minuten. Der Hötorget ist Stockholms größter Marktplatz, zu kaufen gibt es hier täglich Obst, Gemüse, Blumen und vieles mehr. Der Markt am Hötorget hat eine lange Tradition: bereits im 13. Jahrhundert verkauften hier Bauern aus dem Umland ihre Waren.

Das blaue Konserthuset – Verleihung der Nobelpreise

Das wohl bekannteste Gebäude am Hötorget ist das zwischen 1924 und 1926 nach Plänen von Ivar Tengbom erbaute Konzerthaus im neoklassizistischen Stil. Wichtig ist das Gebäude vor allem deshalb, weil hier jedes Jahr am 10. Dezember die Nobelpreise verliehen werden. Der Orpheus-Brunnen vor den Treppen des Konzerthauses stammt con dem berühmten schwedischen Bildhauer Carl Milles.

Haymarket by Scandic

Direkt gegenüber vom Konzerthaus befindet sich das im Mai 2016 eröffnete Hotel Haymarket by Scandic. Das im Art déco-Stil gestaltete Hotel ist wegen seiner sehr zentralen Lage und seines guten Preis/Leistung-Verhältnisses vor allem für kurze Aufenthalte in Stockholm super geeignet.