Sightseeing mit den Hop-On/Hop-Off-Bussen

Hop-On Hop-Off Bus in Stockholm (Foto: shutterstock.com)

Wer schon einmal in Stockholm war, dem sind im Zentrum sicherlich die roten, doppelstöckigen Cabrio-Busse aufgefallen, die im dichten Takt 21 zentrale Haltestellen in Stockholm anfahren. Mit ihnen kann man praktisch alle bedeutenden Sehenswürdigkeiten Stockholms ansteuern, außerdem erhält man im Bus per Audio-Guide jeweils Informationen zur Geschichte wichtiger Gebäude und zur Geschichte Stockholms.

Der große Vorteil der Busse im Vergleich zu einer gewöhnlichen Stadtrundfahrt ist, dass Sie jederzeit aussteigen können, wenn Sie ein Ort besonders interessiert oder Sie etwas essen wollen. Anschließend steigen Sie ganz einfach in den nächsten Bus wieder ein, um bis zu einer anderen Haltestellen zu fahren.

Ausstattung und Preise

  • Dauer einer kompletten Fahrt: 1 h 45 min
  • Kostenloses WiFi an Bord
  • Tickets für 24 oder 72 Stunden
  • Audioguide in 14 Sprachen
  • Kinder bis 12 Jahre reisen kostenlos

Route

  1. Hauptbahnhof
  2. Gallerian (wird nicht angefahren von Oktober bis März)
  3. Gustav Adolfs Torg / Königliches Opernhaus
  4. Die Altstadt Gamla Stan (wird nicht angefahren von Oktober bis März)
  5. Fjällgatan (wird nicht angefahren von Oktober bis März)
  6. Viking Line und Dock S167 (wird nicht angefahren von Oktober bis März)
  7. Medborgarplatsen (wird nicht angefahren von Oktober bis März)
  8. Skeppsbron
  9. Das königliche Schloss
  10. Kungsträdgården
  11. Nybroplan / Theater Dramaten
  12. Stryrmansgatan (wird nicht angefahren von Oktober bis März)
  13. Vasa Museum
  14. Gröna LundSkansenABBA The Museum
  15. Nordisches Museum – (15a) Frihamnen F634 Kreuzfahrtterminal – (15b) Frihamnen F638 Kreuzfahrtterminal
  16. Karlaplan
  17. Stureplan
  18. Hötorget
  19. City Terminalen
  20. Rådhuset
  21. Rathaus
Das könnte dir auch gefallen