Das Hallwylska Museum

Das  Hallwylska Museum (Hallwylska museet) zeigt die prächtige Stadtwohnung und Kunstsammlung des Schweizer Grafen Walther von Hallwyl und seiner Frau Wilhelmina. Das in den Jahren 1893 – 98 vom Architekten Isak Gustaf Clason erbaute Haus befindet sich im Stadtteil Östermalm in der Hamngatan 4, genau gegenüber des Berzelii Park.

Wilhelmina von Hallwyl war eine leidenschaftliche Kunstsammlerin, die 1920 in ihrem Testament verfügte, dass das Haus mit seiner Sammlung von über 50.000 Kunstgegenständen (u.a. Gemälde, Skulpturen, Möbel, Porzellan, Teppiche, Silber und Keramiken) nach ihrem Tod als Museum bewahrt werden sollte.

Öffnungszeiten und Preise

  • Dienstag – Freitag: von 12 bis 16 Uhr geöffnet.
  • Samstag + Sonntag: 11 – 17 Uhr
  • Am Donnerstag ist das Museum bis 19 Uhr geöffnet
  • Montags geschlossen

Der Eintritt ist frei.

Adresse und Anfahrt

  • Besucheradresse: Hamngatan 4, 111 47 Stockholm
  • U-Bahn: bis Haltestelle Östermalmstorg oder Kungsträdgården
  • Bus: zahlreiche Busse halten an den nahe gelegenen Haltestellen Nybroplan, Hamngatan undÖstermalmstorg
  • Hallwylska Museet auf Google Maps

 

Das könnte dir auch gefallen