Saltsjöbanan

Der Badeort Saltsjöbaden ist Endhaltestelle der Saltsjönbanan (Foto: Jarek)

Die knapp 19 km lange Eisenbahnstrecke der Saltsjöbanan verbindet die Stockholmer Innenstadt mit dem östlichen Vorort Nacka bis zum historischen Badeort Saltsjöbaden. Beginn der Strecke und wichtigster Umstiegspunkt ist die Haltestelle Slussen, von wo man in die U-Bahn und die Fähre nach Djurgården umsteigen kann. Ab Herbst 2017 kann man von der Endhaltestelle Saltsjöbaden auch in die Tvärbana umsteigen

Die Saltsjönanan besteht aus zwei Strecken: die Linie L25 führt von Slussen über Igelboda nach Saltsjöbaden. Die zweite Linie L26 zweigt in Igelboda nach Solsidan ab.

Slussen – Henriksdal – Sickla – Nacka – Saltsjö-Järla – Lillängen – Storängen – Saltsjö-Duvnäs – Östervik – Fisksätra – Igelboda – Neglinge – Ringvägen – Saltsjöbaden 

Slussen – Henriksdal – Sickla – Nacka – Saltsjö-Järla – Lillängen – Storängen – Saltsjö-Duvnäs – Östervik – Fisksätra – Igelboda – Tippen – Tattby – Erstaviksbadet – Solsidan

Das könnte dir auch gefallen