Die Insel Skeppsholmen

Skeppsholmen ist eine kleine Insel im Zentrum von Stockholm. Sie ist über eine Brücke, die Skeppsholmsbron, mit dem Festland (der Halbinsel Blasieholmen) und über eine weitere Brücke, die Kastellholmsbron, mit der Insel Kastellholmen verbunden. Auf Skeppsholmen befinden sich 4 Museen, weshalb die Insel auch als Stockholms „Museumsinsel“ bezeichnet wird. Daneben liegt hier weithin sichtbar die wohl bekannteste Jugendherberge Schwedens vor Anker, das einstige Segelschulschiff „af Chapman“.

Besondere Sehenswürdigkeiten auf Skeppsholmen sind:

  • das Moderna Museet mit einer großen Sammlung zeitgenössischer Kunst
  • das neue Spielzeugmuseum Bergrummet (Tidö Collection of Toys & Comics)
  • das Architektur- und Designzentrum (früher Architekturmuseum)
  • das Museum Mindepartementet Art and Photography. An gleicher Stelle befand sich früher das Haus der Fotographie (Fotografins Hus)
  • die klassizistische Skeppsholmskyrka, welche seit 2009 unter dem Namen Eric Ericsonhallen als internationale Konzerthalle dient und Sitz des nach dem 2013 verstorbenen weltberühmten Chorleiter und Dirigenten Eric Ericson benannten Eric Ericson International Choral Centre ist.
  • das ostasiatische Museum (östasiatiska museet) mit Kunst aus Indien, China, Japan und Korea