Das Vasa-Museum

Das meistbesuchte Museum Skandinaviens
Im Vasa-Museum (schwedisch: Vasamuseet), welches sich auf der Insel Djurgården befindet, ist die Vasa ausgestellt, das weltweit einzig erhaltene Schiff aus dem 17. Jahrhundert. Das Vasa-Museum gehört zu den herausragendsten Touristenattraktionen Stockholms und ist das meistbesuchte Museum Skandinaviens.

Das auf seiner Jungfernfahrt 1628 gesunkene Kriegsschiff wurde 1956 im Brackwasser der Ostsee wiedergefunden und fünf Jahre später geborgen. Durch einen aufwändigen Konservierungsprozess konnte das Wrack wiederhergestellt werden und wird seit 1990 in dem eigens dafür gebauten Vasa-Museum ausgestellt. Neben dem vollständig erhaltenen Schiffswrack sind im Museum archäologische Funde des frühen 17. Jahrhunderts ausgestellt.

Öffnungszeiten und Führungen

  • Hauptsaison (1. Juni bis 31. August ): 8.30 – 18.00 Uhr
  • Nebensaison : 10.00 bis 17.00 Uhr, mittwochs 10.00 bis 20.00 Uhr
  • 1. Januar, 23. – 25. Dezember geschlossen
  • Führungen in deutscher Sprache werden täglich angeboten.

Tickets und Preise

  • Erwachsene: 130 SEK
  • Kinder (0-18 Jahre): Eintritt frei
  • Studenten (mit Ausweis): 100 SEK
  • Stockholm Pass: Eintritt frei

Eintrittskarten können nur vor Ort gekauft werden, wodurch oft lange Warteschlangen vor den Kassen entstehen. Wer nur wenig Zeit hat und in jedem Fall vorher ein Ticket benötigt, kann eine entsprechende Stadtführung online buchen: Altstadt, Djurgården & Vasa Museum. We noch mehr Sehenswürdigkeiten in Stockholm besuchen will, kann mit dem Stockholm Pass Geld (und Zeit an der Kasse) sparen.

Wie komme ich zum Vasa-Museum in Stockholm?

  • Adresse: Galärvarvsvägen 14, 115 21 Stockholm, Schweden
  • U-Bahn: von der Haltestelle Karlaplan 10 min zu Fuß
  • Straßenbahn (Linie 7): bis Haltestelle Nordiska museet/Vasamuseet.
  • Bus (Linie 69): bis Haltestelle Djurgårdsbron.
  • Bus (Linie 67): bis Haltestelle Nordiska museet/Vasamuseet.
  • Fähre: Anlegestelle Djurgården

Bilder und Videos

Weitere Informationen