Die Adolf Friedrich Kirche

Adolf Fredriks kyrka

Die 1774 eingeweihte Adolf Friedrich Kirche (Adolf Fredriks kyrka) im Stadtteil Norrmalm gehört zu den bekanntesten Kirchen Stockholms. Ihren Namen verdankt sie dem aus Schleswig stammenden schwedischen König Adolf Friedrich, der 1768 hier persönlich den Grundstein  legte. Berühmt ist die Kirche nicht nur wegen ihrer Architektur und Inneneinrichtung, sondern vor allem auch wegen ihres Friedhofes, auf dem viele berühmte Personen begraben sind.

Kreuzförmiger Grundriss

Geplant wurde die Kirche von dem Architekten Carl Fredrik Adelcrantz, einem der bekanntesten schwedischen Architekten im 18. Jahrhundert (von ihm stammt z.B. auch das chinesische Schlösschen im Park von Schloss Drottningholm). Stilistisch orientierte sich Adelcrantz an dem in Frankreich entstandenen Louis-seize, einem Übergang vom Rokoko zum Klassizismus (in seiner schwedischen Prägung auch als gustavianischer Stil  bezeichnet). Auffällig ist der symmetrische Grundriss der Kirche in Form eines griechischen Kreuzes, in dessen Mitte eine turmähnliche Kuppel sitzt.

Altar und Denktafel von Johan Tobias Sergel

Wer die Kirche besucht, sollte sich unbedingt den von Johan Tobias Sergel (1740 – 1814) gestalteten Altar anschauen. Sergel gilt als der bedeutendsten Bildhauer Schwedens , nach dem auch Stockholms zentraler Platz Sergels Torg benannt ist. Auch Sergel hat übrigens deutsche Wurzeln, seine Eltern waren ein Künstlerehepaar aus Jena. Er ist auf dem Friedhof der Adolf Friedrich Kirche begraben. Ebenfalls von Johan Tobias Sergel stammt das Monument zum Gedenken an den berühmten französischen Philosophen René Descartes (1596 – 1650) im Inneren der Kirche.

Descartes in Stockholm

Descartes, der 1649 auf Einladung der noch jungen Königin Christina nach Stockholm gekommen war, starb bereits nach wenigen Monaten im kalten Stockholmer Winter an einer Lungenentzündung. Als Katholik im protestantischen Schweden wurde er auf jenem abgelegenen Friedhof bestattet, der später zum Friedhof der Adolf Friedrich Kirche wurde. Allerdings wurden seine Gebeine bereits 16 Jahre später nach Frankreich überführt und befinden sich heute, nach mehreren Umbettungen, in der Abtei Saint-Germain-des-Prés in Paris.

Billigflüge nach Stockholm ab 22 Euro

www.momondo.de

Vergleiche Flugangebote von über 1000 Anbietern und finde den günstigsten Flug nach Stockholm

Stadtführung Stockholm | Die besten Touren & Ausflüge

www.getyourguide.de

Lokale Guides & Bestpreisgarantie! Ohne Stornierungsgebühren. Flexible Buchung. 24-Stunden- Kundenservice.


Friedhof mit den Gräbern berühmter Personen

René Descartes und Johan Tobias Sergel sind nicht die einzigen Prominenten, die auf dem Friedhof der Adolf Friedrich Kirche beigesetzt wurden. Auch die Gräber der beiden schwedischen Ministerpräsidenten Olof Palme und Hjalmar Branting befinden sich hier.

Das könnte dir auch gefallen