Thielska galleriet

Foto: Tord Lund / Thielska Galleriet
Thielska Galleriet ist eines der schönsten und wichtigsten Kunstmuseen Schwedens. Es befindet sich in einem Park auf der Insel Djurgården und besitzt einer der bedeutendsten Sammlungen nordeuropäischer Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts.

Der Bankier Ernest Thiel

Genauso spektakulär wie das Museum ist auch die Geschichte seines Gründers, des Bankiers Ernest Thiel (1859 -1947). Der Sohn eines Belgiers und einer deutschen Jüdin war Ende des 19. Jahrhunderts einer der reichsten Männer in ganz Schweden. Als Freund  zahlreicher skandinavischer Künstler seiner Zeit, waren es vorwiegend deren Werke, die er mit seinem riesigen Vermögen erwarb, u.a. von Carl Larsson, Bruno Liljefors und Edvard Munch. Durch den ersten Weltkrieg verlor Thiel  einen Großteil seines Vermögens und musste seine Sammlung an den schwedischen Staat verkaufen. Am 26. Januar 1926 wurde das Museum Thielska Galleriet für die Allgemeinheit geöffnet.

Öffnungszeiten

  • Di – So  12–17 Uhr
  • Do 12–20 Uhr
  • Montags geschlossen

Tickets und Preise

  • Erwachsene: 130 SEK
  • Studenten, Senioren: 100 SEK
  • Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren haben freien Eintritt

Wie komme ich zur Thielska galleriet?

Weitere Informationen

 

Das könnte dir auch gefallen